Fliesen: Verblender Fliesen für unsere Kaminecke

Nachdem wir nun unseren Termin für die Hausaufstellung erhalten haben, ist in den letzten Wochen ein bisschen ruhe eingekehrt. Die meisten Dinge sind soweit vorbereitet und alles läuft im Moment ziemlich gut.

Verblender Fliese I

Verblender Fliese I

In der Zwischenzeit haben wir uns ein paar Gedanken über den Innenausbau gemacht und uns sogar schon mit kleinen Details beschäftigt. Unter anderem haben wir einen passenden Hintergrund für unseren Kamin gesucht. Naturstein Verblender Fliesen in einem dunklen grau bzw. in anthrazit sollen es werden. Diese sollen dann die Wände unserer Kaminecke bekleiden.

Bis wir uns letztlich dafür entschieden haben, brauchte es natürlich (wie immer) etwas Zeit. Da wir in den letzten Tagen immer mal ein paar freie Stunden hatten, haben wir uns erst mal etwas Input bei den örtlichen Baumärkten geholt. Wir hatten schließlich keinerlei Vorstellungen. Eines war uns jedoch klar – es muss irgendwie zum Rest der Einrichtung uns unserem Stil passen.

Direkt im ersten Baumarkt sind wir auf einige Verblender in Naturstein gestoßen, konnten uns aber auf Anhieb nicht entscheiden. Die Auswahl war auch nicht so riesig und ein großer Händler mit mehr Auswahl war nicht in unserer Nähe. Wir sind also leicht frustriert nach Hause und überlegten uns unterwegs einen neuen Plan. Wir kamen auf die Idee im Internet zu stöbern und machten uns direkt ans Werk.

Nach einigen Minuten Recherchearbeit haben wir den Händler fliesenrabatte.de gefunden. Zuerst haben wir uns eine ganze Weile durch die einzelnen Hersteller geklickt. Da die Eindrücke vom Baumarktbesuch noch recht frisch waren, konnten wir die Preise gut vergleichen und waren ziemlich erstaunt, wie günstig manche Fliesen teilweise im Netz sind – Die Baumarktfliesen konnten preislich und von der Auswahl her einfach nicht mithalten. Letztlich sind wir auf die Hausmarke aufmerksam geworden und haben erst mal ein Muster TopCollection Brick negro (30,90€ /qm) bestellt, um einen echten Eindruck zu erhalten. Diese Möglichkeit fanden wir ganz nett und praktisch. So kann die Haptik und Optik wenigstens auch real richtig in Augenschein genommen werden. Der Versand erfolgte sehr sehr schnell und alles in allem waren wir sehr zufrieden mit dem Muster, so dass wir 12 qm der Fliesen bestellten.

Auch der Versand per Spedition lief super reibungslos, obwohl wir erst bedenken hatten. Letzte Woche Montag haben wir die Fliesen bestellt und per Vorkasse bezahlt (natürlich sind auch andere Zahlungsoptionen möglich. Paypal etc.) Am Mittwoch Vormittag meldete sich die Firma Fliesenrabatte und teilte uns mit das die Zahlung eingegangen ist und die Ware heute an die Spedition geht. Am Donnerstag meldete sich die Spedition und teilte uns mit das Ware am Freitag geliefert wird. Sobald die Verblender an der Wand sind, wird bestimmt noch mal ein Update zu diesem Beitrag erfolgen .

Wenn nur alles immer so gut klappen würde…

Advertisements

Allkauf: Baustellenschild

Baustellenschild I

Baustellenschild I

Heute bekam mein Mann eine Email von unserem Verkäufer das er unser Baustellenschild auf unser Grundstück gestellt hat. Na eeeeendlich 🙂
Wir waren in der Zwischenzeit immer wieder auf dem Grundstück um zu sehen ob sich irgendwas getan hat. Lange zeit ist nichts passiert, das Gras wurde immer höher und kein Baustellenschild weit und breit zu sehen. Dann ging es alles ziemlich zügig, erst hat unser Bürgermeister das Grundstück mähen lassen und nun steht endlich unser Schild. Wir sind so happy 🙂 Vielen Dank an unseren Verkäufer Herr Roidl, der wohl im strömenden Regen das Schild aufgebaut hat.

Unser Baustellenschild II

Unser Baustellenschild II

Da die letzten Wochen eher schleppend waren, haben wir nun ganz schön Fahrtwind bekommen und derzeit läuft es echt super und kommen mit großen Schritten vorwärts. Es hat eben doch alles einen Sinn 🙂 mehr dazu schreibt mein Mann zum Thema Architekt. 😉

Mal was anderes….. :)

Ich möchte mal meinen Dank aussprechen.
Der Dank gilt meinem Mann! Was er alles macht, wie er sich hier um unsere Seite kümmert, wie er sie verschönert, füttert und andere somit daran teilhaben lässt. Dafür das er sich um die meisten Dinge bezüglich Unterlagen, Telefonate und all die Recherchen kümmert. Mein Mann widmet unserem Bautagebuch eine menge Zeit. Jeder Bauherr wird viele Fragen haben und es ist eine gute Möglichkeit seine Erfahrungen zu teilen und es anderen leichter machen. Manchmal wünscht sich mein geliebter Schatz das ich seine Arbeit mehr würdige. Das tue ich jeden Tag und jetzt ist es einfach mal eine etwas andere Art danke zu sagen!

Ich bin so stolz auf dich mein Schatz !!!!!!!!!!! DANKE !!!!!!!!!!!! :*

Finanzierung: Finanzmakler

baufi-netzwerkUns hat lange die Frage beschäftigt wie wir finanzieren wollen, ob mit- oder ohne Finanzmakler. Wir haben uns erst dagegen entschieden. Auf der einen Seite ist es gut wenn man einen direkten Ansprechpartner hat und einem behilflich sein kann. Auf der anderen Seite hört und ließt man soviel negatives über schwindelige Finanzmakler, die aufs schnelle Geld aus sind und eine möglichst hohe Provision abstauben wollen.

Schlussendlich sind wir dann doch bei einem Finanzmakler gelandet. Unser Allkauf Verkäufer Herr Roidl stellte uns Herrn Momberger vor, der uns ein unverbindliches Angebot unterbreitete. Wir waren nicht nur mit dem Angebot, sondern auch mit dem Umgang sehr zufrieden.
Das Gesamtpaket war stimmig. Das Angebot ließen wir durch einen befreundeten Versicherungsfachmann gegenprüfen und ziemlich schnell war uns klar das wir insbesondere im schwierigen Bereich Finanzierung eine kompetente Hilfe benötigen die uns als Ansprechpartner und Berater zur Seite steht. Wir glauben das wir hier eine gute Entscheidung getroffen haben, bisher sind wir auf jeden Fall sehr zufrieden und er ist in unseren Augen sehr zu empfehlen! Herr Momberger steht uns mit Rat und Tat zur Seite!!!!! Egal um was es geht und welche Fragen man hat, er hat immer eine Lösung parat!!!!! Auf Herrn Momberger ist auf jeden Fall verlass! Ruft man ihn an und er ist gerade nicht erreichbar, kann man sicher sein das er sich schnellstmöglich meldet.

Link zur WhoFinance Seite

Allkauf: Haustypänderung

Tja, die gute Haustypänderung! 🙂

20140526_Grundriss_Präsent_5Vorab: das Haus was zuerst geplant wurde war uns zu schmal, dafür aber sehr lang, da wir eine offene Küche,Essbereich und Wohnzimmer haben wollen. Wir wollten die Hausverbreiterung mit dem Architekten besprechen der uns zur Seite gestellt wurde.
Der Architekt rief mich vormittags an um mit mir den Termin für die genaue Hausplanung zu machen. Alles schön und gut, bis die Frage auf größere Veränderungen im Raume stand. Ich hab mir nichts weiter gedacht und ihm gesagt das es keine gravierenden Veränderungen gibt, bis auf das wir unser Haus etwas breiter, dafür aber etwas kleiner wollten. 🙂 da kam das Problem. Er lachte kurz und meinte dann das es doch größere Veränderungen wären und das aufgrund der Dachkonstrunktion das Haus so nicht verbreiterbar ist und er Herrn Roidl anrufen muss um nach zu Fragen ob es möglich ist den Haustyp zu ändern. Ungefähr eine stunde später rief mich Herr Roidl an und sagte mir das es die Möglichkeit gibt von dem Vertrag des alten Haustypen zurückzutreten und dann neu planen. Ohje, was hab ich da eine Lawine losgetreten. :))

Herrn Roidl wollte uns ein neues AnPräsent 5gebot machen und abends bei uns vorbei kommen um alles zu unterzeichnen. Der Architektentermin hing uns im Nacken und keinesfalls wollten wir den verschieben, so wurde hier der Turbogang eingelegt. 🙂 Maik und ich überlegten uns vorher nochmal was für uns für ein Haustyp in Frage kommt, weil wir doch schon ziemlich genaue Vorstellungen haben. Auch hier, hätte ich das Herrn Roidl besser vorher mal gesagt. 🙂 er kam mit dem neuen Angebot. Leider entsprach das so gar nicht nach unseren Vorstellungen, weil uns das Haus einfach nicht gefiel. Vorsichtig fragte Maik Herrn Roidl ob es nicht besser wäre Haustyp Präsent  5 zu nehmen. Der arme Herr Roidl. Die ganze Arbeit die er machte war umsonst. So beschloss er schnell nach Hause zu fahren und das Angebot neu zu machen. Um 20 Uhr war er dann mit dem neuen Vertrag da und um 21:30 Uhr war dann alles erledigt. Das war ein langer Arbeitstag für ihn…..

Maik und ich waren nach dem Gespräch so erleichtert, dass unser Haus endlich breiter ist und uns von außen auch viel mehr zusagte! Dann folgte das Architektengespräch….

 

Grundstück: Nun wissen wir mehr….

Wie ihr wisst haben wir in Verhandlung mit dem Gemeinderat gesteckt. Wir mussten eigentlich nur ein Paar Tage darauf warten um mehr darüber zu erfahren, ob die Möglichkeit nicht doch besteht das die Gemeinde uns preislich entgegen kommt, aber uns kam es wie Ewigkeiten vor. Am Dienstag Abend kam dann der erlösende Anruf. Uns wurde mitgeteilt das uns die Gemeinde mit dem Preis nicht entgegen kommt, da sie schon vom preis abgewichen sind, damit die Grundstücke verkauft werden. Der andere Grund der uns genannt wurde war das es unfair den anderen gegenüber wäre, aber sind wir mal ganz ehrlich. Wer nicht versucht zu handeln kann auch nichts gewinnen. Wir haben es versucht und es hat nichts gebracht. Aber gut, trotzdem werden wir uns für das Grundstück entscheiden. 😉

Allkauf: Nun ist es fest :-)

logo-allkaufWir haben am Samstag unter Vorbehalt den Vertrag für unser Haus unterschrieben. Man was ein Papierkram. 🙂 und das hat gedauert… Es muss ja schließlich alles genau durchgelesen werden und es wurden viele Fragen gestellt. Jetzt muss nur noch alles mit der Finanzierung hinhauen und dann geht´s allmählich los, unser Traum vom Haus…..