ING-DiBa: Anforderung der Kaufpreissicherstellung

Heute gab es mal wieder Post von Allkauf.

Der „endgültige Kaufpreis“ steht fest und so ist es Zeit die Kaufpreissicherung anzufordern. Nach momentanen Stand werden 168000 € fällig. Das liegt noch ziemlich gut in unserem geplanten Budget. Unter umständen gibt es noch kleine Abweichungen aber eher nach unten.

Also haben wir heute alle Unterlagen die zum Ergebnis dieser Summe führen zusammengefasst und per E-mail an die ING-DiBa gesendet. Mal schauen wie lange das dauert und ob es irgendwelche Einwände gibt. Geplant sind etwa 2 Wochen für die Kaufpreissicherung. Nach unserer Erfahrung hat die ING-DiBa aber immer ziemlich schnell gearbeitet.

Advertisements

Allkauf: Mitteilung über die erforderliche Kaufpreissicherstellung

Und täglich grüßt das Murmeltier…. Es gibt Neuigkeiten von Allkauf. Heute lag die „aktuelle“ Kostenaufstellung für uns Bauvorhaben im Briefkasten.

Nach dem Architektengespräch, der Bemusterung und dem Baustellengespräch mit der Bodenplattenfirma, ergibt sich ein Gesamtpreis von 170.773,73€ das ist eine ganz schön stolze Summe. 🙂

Leider wurden bei der Kostenaufstellung nicht die bereits geleisteten Zahlungen für die Vermessungsleistungen berücksichtigt, obwohl die Zahlung schon seit einer Woche bei Allkauf verbucht sein sollte. Da wir aber für das erstellen der Kaufpreissicherstellung eine aktuelle Übrsicht benötigen, ist diese Aufstellung nicht zu gebrauchen.

Nach einem Anruf bei unserer Kundenbetreuerin, die ausnahmsweise mal direkt ans Telefon ging, klärte sich das ganze auch auf. Die Erstellung der Kostenaufstellung hat sich mit dem Geldeingang überschnitten. Gleichzeitig einigten wir uns darauf das wir mit der neuen Kostenauflistung abwarten, bis wir das Ergebnis unserer nachträglichen Änderung der Bemusterung, sowie der Heizungsanlage bekommen haben.

ING-DiBa: Grundbuchauszug & Auszahlungsanweisung

So langsam gewöhn ich mich an den Luxus auch Samstags mit der Bank kommunizieren zu können.

Da diese Woche der Grundbuchauszug kam und ich eigentlich davon ausgegangen bin das der Notar eine Ausfertigung an die Bank sendet, habe ich schon darauf gewartet das die ING-DiBa den Eingang bestätigt. Da dies aber bis heute immer noch nicht erfolgt ist, habe ich heute mal nachgefragt. Der Grundbuchauszug ist noch nicht eingegangen. Aber alles halb so schlimm. Die Bank benötigt lediglich eine Kopie und die kann auch per E-mail versendet werden. Sehr gut! Das ist unkompliziert und einfach! Da durch den aktuellen Grundbuchauszug nun auch vorerst alle Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind, habe ich eine Auszahlungsanweisung direkt mit angehangen. 2 Stunden später war bereits die Eingangsbestätigung da. Jetzt sind wir gespannt ob mit der Auszahlung alles glatt geht.

Grundstück: Zahlung angewiesen

Nachdem am Mittwoch die Unterlagen vom Notar kamen und die Bank ebenfalls den erhalt per E-mail bestätigt hat, haben wir gestern die Auszahlungsanweisung für den Kauf des Grundstückes per E-mail gesendet. Der erhalt wurde auch prompt bestätigt. Mal schauen wie lange es jetzt noch dauert bis das Geld überwiesen wird. Die Telefonische Erreichbarkeit ist auf jeden fall sehr gut !

Mo – Fr 07:30 – 22:00 Uhr

Sa 08:00 – 18:00 Uhr

Das loben wir uns.

 

Nebenbei kommen bei der Rechnung des Notars Fragezeichen auf… Gemäß Rechnung wurde eine Rangbescheinigung erstellt. Diese liegt aber weder der Bank noch uns vor. Zumal die Bank die Rangbescheinigung nicht benötigt, da es sich um einen Grundstückskauf einer Gemeinde handelt.

Da werden wir doch am Montag der Sache mal auf den Grund gehen immerhin soll die Rangbescheinigung 280 € kosten.

Notar: Grundstückskaufvertrag / Grundbucheintrag II

Gestern ist der Beurkundete Grundstückskaufvertrag, sowie der der Grundbucheintrag als Kopie vom Notar gekommen. Die anderen Ausfertigungen für die Bank hat der Notar freundlicher Weise direkt dorthin versand und sind auch schon angekommen. ( Die Funktion der E-Mail Benachrichtigung der ING-DiBa finde ich klasse! )

Gleichzeitig flatterten damit auch die ersten Rechnungen ins Haus.

Für die Grundschuldbestellung sind knapp 900 € fällig und für den Grundstückskaufvertrag noch einmal etwas mehr wie 500 €
Die genauen Preise sind in der Kalkulation sichtbar.

Finanzierung: Finanzmakler

baufi-netzwerkUns hat lange die Frage beschäftigt wie wir finanzieren wollen, ob mit- oder ohne Finanzmakler. Wir haben uns erst dagegen entschieden. Auf der einen Seite ist es gut wenn man einen direkten Ansprechpartner hat und einem behilflich sein kann. Auf der anderen Seite hört und ließt man soviel negatives über schwindelige Finanzmakler, die aufs schnelle Geld aus sind und eine möglichst hohe Provision abstauben wollen.

Schlussendlich sind wir dann doch bei einem Finanzmakler gelandet. Unser Allkauf Verkäufer Herr Roidl stellte uns Herrn Momberger vor, der uns ein unverbindliches Angebot unterbreitete. Wir waren nicht nur mit dem Angebot, sondern auch mit dem Umgang sehr zufrieden.
Das Gesamtpaket war stimmig. Das Angebot ließen wir durch einen befreundeten Versicherungsfachmann gegenprüfen und ziemlich schnell war uns klar das wir insbesondere im schwierigen Bereich Finanzierung eine kompetente Hilfe benötigen die uns als Ansprechpartner und Berater zur Seite steht. Wir glauben das wir hier eine gute Entscheidung getroffen haben, bisher sind wir auf jeden Fall sehr zufrieden und er ist in unseren Augen sehr zu empfehlen! Herr Momberger steht uns mit Rat und Tat zur Seite!!!!! Egal um was es geht und welche Fragen man hat, er hat immer eine Lösung parat!!!!! Auf Herrn Momberger ist auf jeden Fall verlass! Ruft man ihn an und er ist gerade nicht erreichbar, kann man sicher sein das er sich schnellstmöglich meldet.

Link zur WhoFinance Seite