Bauwasser: Vielen Dank an unsere Nachbarn

Um Wasser für die Baustelle zu bekommen standen uns folgende Optionen offen.

  1. Standrohr mieten und Wasser über einen Hydranten beziehen. Diese Möglichkeit klingt gut. Aber der nächste Hydrant ist relativ weit weg. Ausserdem fallen hier kosten für die Standrohrmiete an.
  2. Einen vorläufigen Wasseranschluss herstellen. Ist eigentlich eine Super Idee zumal die Gemeinde das auch explizit erlaubt hat. Leider liegt unser Wasseranschluss im Bereich unseres Kranplatzes. Somit fällt diese Option auch so ziemlich aus.
  3. Bauwasser über einen Nachbar beziehen. Das ist wohl die einfachste und unkomplizierteste Lösung. Unsere netten Nachbarn waren auch direkt bereit dazu. 🙂

Also haben wir die Sache mit dem Bauwasser auch direkt geklärt.

Vielen Dank an unsere neuen Nachbarn !

 

Advertisements

Erdarbeiten: Tag 8 Abwasseranschluss

Abwasseranschluss I

Abwasseranschluss I

Heute wurde weiter an unserem Abwasseranschluss gearbeitet. Auch wenn wir heute leider wenig Zeit haben auf der Baustelle zu sein, da wir in Brilon bei der Küchenbemusterung sind.

Der Revisionsschacht ist inzwischen fertig und es werden die Rohrleitungen zum Haus verlegt. Das sieht schon richtig gut aus. 🙂

Nebenbei hat die Firma Langenbach auch noch die Abnahme des Abwasseranschlusses beauftragt, so dass heute Abend der Anschluss wieder zugeschüttet werden kann.

Erdarbeiten: Tag 7 Abwasseranschluss

Das Schotterpolster ist fertig, die Erde ist weggefahren, Zeit für den Abwasseranschluss.

Abwasseranschluss I

Abwasseranschluss I

Der Abwasseranschluss befindet sich im südlichen Bereich unseres Grundstückes, also da wo bis Samstag noch die Erde drauf lag. Durch das natürliche Gefälle des Grundstückes, ist der Wasseranschluss nicht allzu tief. Nach einem kurzen Einsatz mit dem Bagger war der Anschluss auch schon gefunden.

Seitens der Verbandsgemeinde haben wir den Einbau eines Revisionsschachtes auferlegt bekommen. Der Revisionsschacht soll unmittelbar an der Grundstücksgrenze erstellt werden und einen Mindestdurchmesser von einem Meter aufweisen. Da wir im südlichen Bereich des Grundstückes mit einem Teil der ausgehobenen Erde das Niveau angehoben haben, wird der Revisionsschacht ein kleines bisschen höher als das Straßenniveau.

Danach werden sowohl Abwasser- als auch Regenwasseranschluss (Trennsystem) zum Haus geführt.

Steuern & Gebühren: Kostenrechnung für Wasser

These 1:

So langsam merkt man das wir Grundstückseigentümer sind. 🙂

 

These 2:

Die Verbandsgemeinde ist auch im Rechnungen schreiben schnell.

 

Die Verbandsgemeinde hat und den Festsetzungsbescheid für Wasser, Abwasser und Niederschlagswasser gesendet. Die Berechnung erfolgt nach Grundstücksgröße * Gewichtungsfaktor. Insgesamt kommen wir so auf 71,12 für die Zeit vom 15.07.2014 bis zum 31.12.2014. Das ist vertretbar und somit haben wir schon einmal eine weitere Größenordnung wie viel wir später im Haus als Nebenkosten aufbringen müssen.

Grundstück: Einmalbeiträge Wasser / Abwasser

Heute hat uns der Bürgermeister die Rechnungen der bisher geleisteten Einmalbeiträge für Wasser und Abwasser gesendet. Die Erschließung mit diesen Gewerken hat demnach etwas mehr als 9000€ gekostet. Eine stolze Summe, aber zum Glück sind diese Kosten bereits in den Grundstückskosten enthalten.