Allkauf: Mitteilung über die erforderliche Kaufpreissicherstellung

Und täglich grüßt das Murmeltier…. Es gibt Neuigkeiten von Allkauf. Heute lag die „aktuelle“ Kostenaufstellung für uns Bauvorhaben im Briefkasten.

Nach dem Architektengespräch, der Bemusterung und dem Baustellengespräch mit der Bodenplattenfirma, ergibt sich ein Gesamtpreis von 170.773,73€ das ist eine ganz schön stolze Summe. 🙂

Leider wurden bei der Kostenaufstellung nicht die bereits geleisteten Zahlungen für die Vermessungsleistungen berücksichtigt, obwohl die Zahlung schon seit einer Woche bei Allkauf verbucht sein sollte. Da wir aber für das erstellen der Kaufpreissicherstellung eine aktuelle Übrsicht benötigen, ist diese Aufstellung nicht zu gebrauchen.

Nach einem Anruf bei unserer Kundenbetreuerin, die ausnahmsweise mal direkt ans Telefon ging, klärte sich das ganze auch auf. Die Erstellung der Kostenaufstellung hat sich mit dem Geldeingang überschnitten. Gleichzeitig einigten wir uns darauf das wir mit der neuen Kostenauflistung abwarten, bis wir das Ergebnis unserer nachträglichen Änderung der Bemusterung, sowie der Heizungsanlage bekommen haben.

Werbeanzeigen